Ehrenamtskarte

Mit der Ehrenamtskarte erhalten Ehrenamtliche Rabatte in ganz NRW.
Die Ehrenamtskarte ist ein Dankeschön für engagierte Bürgerinnen und Bürger.

In Ascheberg soll 2019 eine Ehrenamtskarte eingeführt werden.

Unternehmen können Vergünstigungen für Ehrenamtliche anbieten.

Viele Einrichtungen in Ascheberg leben von ehrenamtlichem Engagement. Daher möchte die Gemeinde nun diejenigen Bürgerinnen und Bürger belohnen, die mindestens zwei Jahre lang mindestens 250 Stunden ehrenamtlich tätig waren. Sie sollen ab Sommer 2019 eine Ehrenamtskarte erhalten, mit der sie bei vielen lokalen und überregionalen Unternehmen und Einrichtungen in ganz NRW Vergünstigungen nutzen können.

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus lädt nun alle Unternehmen und Einrichtungen in Ascheberg herzlich ein, Vergünstigungen für die Ehrenamtlichen anzubieten: „Ich hoffe, dass viele Unternehmen die Ehrenamtskarte mit ihren Angeboten bereichern werden.“  Der Vorteil: Die Unternehmen können das Ehrenamt aktiv unterstützen und dies z.B. mit Aufklebern und Flyern sowie auf ihrer Webseite und in ihrer Geschäftspost mitteilen. Außerdem werden sie im Internet überregional zusammen mit allen Rabattgebern aus Nordrhein-Westfalen aufgelistet unter › http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php.

 

Verschiedene Rabatte möglich

Ascheberger Unternehmen könnten für Ehrenamtliche z.B. Vergünstigungen anbieten, die einen Besuch bzw. Kauf beim Unternehmen attraktiv machen, z.B. Ermäßigungen für ein Frühstück, einen Eisbecher, einen Blumenstrauß o.ä.. Aber auch prozentuale Nachlässe, der Nachlass über einen bestimmten Geldbetrag, zwei Angebote zum Preis von einem, Vergünstigungen zu bestimmten Zeiten oder zu besonderen Events, z.B. ermäßigte Führung, Besuch hinter den Kulissen, ermäßigter Eintritt o.ä. wären eine schöne Anerkennung für die Ehrenamtlichen.

 

Unternehmen können Vereinbarung über Vergünstigung bis 29.5.2019 abschliessen

Unternehmen, die Vergünstigungen für Ehrenamtliche anbieten möchten, können bis zum 29.5.2019 eine schriftliche Vereinbarung über die von Ihnen angebotene Vergünstigung mit der Gemeinde Ascheberg abschließen. Einen Vordruck diese Vereinbarung finden interessierte Unternehmen als Word-oder PDF-Datei unten auf dieser Seite. Diese Vereinbarung sowie ihr Firmenlogo können teilnehmende Unternehmen bis 29.5.2019 an die Wirtschaftsförderin der Gemeinde Ascheberg, Simone Böhnisch, Dieningstraße 7, 59387 Ascheberg, › boehnisch(at)ascheberg.de, senden. Für Rückfragen steht Frau Böhnisch unter Tel.: 02593 / 609-1110 oder per E-Mail zur Verfügung.

 

Ehrenamtskarte ab Sommer 2019 gültig

Die Einführung der Ehrenamtskarte wird voraussichtlich am 13.7.2019 endgültig im Rat beschlossen. Daher können die Vergünstigungen von den Ehrenamtlichen voraussichtlich ab Sommer 2019 eingelöst werden.

 

Familienkarte bietet Vergünstigungen für Familien

In Ascheberg gibt es zudem eine Familienkarte, die jede Familie in Ascheberg im Bürgerbüro erhalten kann. Sie wird in diesem Jahr ebenfalls neu aufgelegt. Alle aktuellen Vergünstigungen der Familienkarte sind auf der Webseite › www.ascheberg-touristinfo.de unter › "Über uns" > "Familienkarte" zu finden. Unternehmen, die auch für Ascheberger Familien Vergünstigungen anbieten möchten, können sich an Martin Bußkamp von Ascheberg Marketing wenden am Katharinenplatz 1, 59387 Ascheberg, E-Mail: › busskamp(at)ascheberg.de, Tel.: 02593 / 6324.

 

Die Vergünstigungen beider Karten können nicht gleichzeitig eingelöst bzw. kombiniert werden. Bei einem Einkauf kann jeweils nur eine Karte genutzt werden.

 

(Stand: 2.5.2019)

 

Vereinbarung für teilnehmende Unternehmen:

Word-Dokument: › Vereinbarung Vergünstigung Ehrenamtskarte Ascheberg (.doc) 

PDF-Dokument: › Vereinbarung Vergünstigung Ehrenamtskarte Ascheberg (PDF) 

 

Weitere Infos zur Ehrenamtskarte NRW: › http://www.ehrensache.nrw.de/

Übersicht aller Vergünstigungen der Ehrenamtskarte NRW: › http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php