15.09.2020

Ascheberg-Gutschein auf den Weg gebracht

Die Verträge für den Ascheberg-Gutschein sind unterschrieben. Gemeinsam freuen sich auf den Gutschein (v.l.): Thomas Ritz (Herbern Parat), Bürgermeister Dr. Bert Risthaus, Helmut Sunderhaus (Gemeinde), Alexander Arend (Zmyle), Bernd Heitmann (Pro Ascheberg), Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch und Martin Bußkamp (Ascheberg Marketing).

Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister können sich ab sofort als Akzeptanzstelle registrieren

In der Gemeinde Ascheberg wird im Herbst ein Ascheberg-Gutschein eingeführt, um den örtlichen Handel, Dienstleister und Gastronomen zu stärken. Mit dem digitalen Gutschein sollen Umsatzrückgänge aufgrund der der Corona-Pandemie aufgefangen und der Umsatz vor Ort angeregt werden. Der Gutschein wird von der Gemeinde mit 25.000 Euro bezuschusst. "Diese Lösung soll über Corona hinaus dauerhaft wirken und dem stationären Handel und damit der Lebendigkeit der Ortskerne dienen", erklärt Bürgermeister Dr. Bert Risthaus.

"Damit der lokale Gutschein für die Kunden möglichst attraktiv wird, wünschen wir uns viele Akzeptanzstellen in Ascheberg, Herbern und Davensberg", erklärt Wirtschaftsförderin Simone Böhnisch. Geschäfte und Gastronomen, die beim Gutschein mitmachen möchten, können sich ab sofort unter › www.ascheberg-gutschein.de registrieren. "Für die Teilnahme am Gutschein ist die Mitgliedschaft in einem der Gewerbevereine Pro Ascheberg e.V. oder Herbern Parat e.V. oder bei Ascheberg Marketing e.V. zwingend erforderlich", erklärt Martin Bußkamp von Ascheberg Marketing. Hintergrund ist, dass sich die Gemeindeverwaltung und die beiden Gewerbevereine die Betriebskosten für das Gutscheinsystem zu je 1/3 teilen, damit die Gutscheinteilnahme für die Betriebe kostenlos bleibt.

Bei zwei Anwenderschulungen für interessierte Händler, Dienstleister und Gastronomen erklärt die Firma Zmyle die Handhabung des digitalen Gutscheins:

  • am Donnerstag, 24.09. um 19 Uhr in der Gaststätte Deitermann in Herbern, Südstraße 33
  • am Dienstag, 29.09. um 19 Uhr im großen Bürgerforum des Rathauses an der Dieningstraße 7

Anmeldung für die Schulungen sind bei Martin Bußkamp möglich unter: › info(at)ascheberg-marketing.de

 

Weitere Informationen erhalten die Mitglieder der Gewerbevereine über ihren Vereinsvorstand. Ansprechpartner bei den Gewerbevereinen sind:

Der Verkaufsstart des Ascheberg-Gutscheins erfolgt voraussichtlich im Oktober.