19.11.2020

Bei Quarantäne: Hilfe aus dem Rathaus

Aufgrund der Corona-Pandemie bleiben derzeit zahlreiche Bürgerinnen und Bürger zuhause, um sich und andere vor einer Ansteckung zu schützen. "Wer in freiwilliger oder angeordneter Quarantäne Hilfe benötigt, braucht keine Scheu zu haben, sich bei uns zu melden", betont Bürgermeister Thomas Stohldreier. "Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus vermitteln gerne die passende Hilfe und sind unter der Telefonnummer 02593 / 609-4444 erreichbar."

Im Projekt "Ich bin für dich DAH!" stehen derzeit 57 Bürgerinnen und Bürger in Ascheberg, Herbern und Davensberg bereit, um kostenlos und ehrenamtlich kleinere Erledigungen für ihre Mitmenschen zu übernehmen. "Insbesondere ältere Menschen oder Menschen mit Vorerkrankungen, die zum Beispiel nicht selbst einkaufen gehen möchten, erhalten bei uns ganz unkompliziert Hilfe", erklärt Hannelore Müller-Flieshart von der Gemeindeverwaltung.

Die Hilfevermittlung ist im Rathaus erreichbar unter 02593 / 609-4444, per E-Mail an › dah(at)ascheberg.de oder per Online-Formular auf › https://www.ascheberg.de/rat-verwaltung/ich-bin-fuer-dich-dah.html. Die Postadresse lautet: Gemeinde Ascheberg, Stichwort: DAH, Dieningstraße 7, 59387 Ascheberg.