Feuerwehr-Gerätehaus Davensberg

Im Jahre 1990 wurde das heutige Feuerwehrgerätehaus des Löschzuges Davensberg an der Burgstraße errichtet. Nach der Grundsteinlegung am 03.08.1990 konnte bereits am 26.10.1990 das Richtfest gefeiert werden.

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses war trotz Landeszuschuss in Höhe von 40% der Baukosten nur durch massive Eigenleistung der Kameraden des Löschzuges Davensberg möglich. Nach unzähligen Stunden der Eigenleistungen konnte der Löschzug Davensberg das neue Gebäude am 25.05.1991 beziehen.


Feuerwehr-Gerätehaus Davensberg

Baujahr:        1990

Das Feuerwehrgerätehaus besitzt Einstellplätze für drei Einsatzfahrzeuge. In der Fahrzeughalle befinden sich hinter den Fahrzeugen die Alarmumkleiden der rund 30 Einsatzkräfte des Löschzuges Davensberg. Im Erdgeschoss befindet sich des weiteren eine Werkstatt, ein Lager sowie sanitäre Anlagen. Im Obergeschoss des Gebäudes befindet sich ein Büro, eine Teeküche sowie ein Schulungsraum.



› 

› Bilder