Fahrzeuge im Löschzug Herbern

Im Löschzug Herbern sind Einsatzfahrzeuge für verschiedenen Einsatzschwerpunkte und mit sehr unterschiedlicher Beladung stationiert. Hierbei sind folgende Fahrzeuggruppen zu unterscheiden:

·         Löschgruppenfahrzeuge

·         Tanklöschfahrzeuge (Sonderfahrzeuge für den Wassertransport und
          ggf. Brandbekämpfung)

·         Rüst- und Gerätewagen (Sonderfahrzeug mit speziellen Geräten,
          z.B. für die technische Hilfeleistung oder die Wasserversorgung)


Löschgruppenfahrzeug (LF 20)

Fahrzeugtyp:            Tanklöschfahrzeug TLF 16/25
Besatzung:               1/8
Baujahr:                   2005
Wassertank:              2500 l
Pumpenleistung:       1600 l/ min

Auf dem Fahrzeug befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung sowie zusätzlich eine Beladung zur technischen Hilfeleistung kleineren Umfangs.

Des weiteren sind zwei Sitzplätze in der Mannschaftskabine so gestaltet, dass bereits während der Fahrt zum Einsatzort Atemschutzgeräte angelegt werden können. Dies ermöglicht ein schnelleres Vorgehen bei Brandeinsätzen.

› 

› Bilder

Löschgruppenfahrzeug (LF 16 TS)

Fahrzeugtyp:            Löschgruppenfahrzeug LF 16 TS
                               (ehemaliges Bund-Fahrzeug)
Besatzung:               1/8
Baujahr:                  1987
Pumpenleistung:       2400 l/min (Vorbaupumpe) +
                               1600 l /min (Tragkraftspritze)

Auf dem Fahrzeug befindet sich eine umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung zur Brandbekämpfung. Allerdings verfügt das Fahrzeug über keinen eingebauten Wassertank.

Das Fahrzeug dient, bei entsprechendem Löschwasserbedarf, dem Aufbau einer Wasserversorgung in Bereichen mit einem fehlenden/unzureichendem Hydranten-Netz oder nur weit entfernten Löschteichen.

Auf dem Fahrzeug befinden sich 600m B-Schläuche, eine fest eingebaute Vorbaupumpe und eine mobile Tragkraftspritze.

Insbesondere im Zusammenwirken mit dem Schlauchmaterial des SW1000 können mit diesem Fahrzeug bei Brandeinsätzen in den Bauernschaften Wasserversorgungen über größere Wegestrecken aufgebaut werden.

› 

› Bilder

Rüstwagen (RW1)

Fahrzeugtyp:            Rüstwagen RW1
                               (ehemaliges Bund-Fahrzeug)
Besatzung:               1/2
Baujahr:                  1989

Auf dem Fahrzeug befindet sich eine umfangreiche Beladung zur technischen Hilfeleistung. Diese Beladung dient der Ergänzung der Ausstattung des LF20 bei Einsätzen der technischen Hilfeleistung.

Der RW1 ist mit einer fest eingebauten Seilwinde ausgestattet.

Da das Unimog-Fahrgestell voll geländefähig und sehr wendig ist, kommt das Fahrzeug bzw. die eingebaute Seilwinde insbesondere bei Hilfeleistungen in schwierigem Gelände zum Einsatz.

› 

› Bilder

Mannschaftstransportfahrzeug (MTF)

Fahrzeugtyp:           Mannschaftstransportfahrzeug
Besatzung:               9
Baujahr:                  2015

Das Mannschaftstransportfahrzeug dient dem Transport von Einsatzkräften zur Einsatzstellen sowie zu Dienstveranstaltungen (Lehrgängen, Brandsicherheitswachen, Dienstversammlungen, etc.).

 

› 

› Bilder