Familienmanagerin

Familien finden in Ascheberg ein lebenswertes Umfeld und eine gute Infrastruktur in der münsterländischen Parklandschaft. Familienfreundlichkeit wird hier großgeschrieben und umgesetzt. Im Rathaus hat Verena Kriesinger die Koordinationsstelle für Familienthemen übernommen. Künftig wird sie die Familiengerechtigkeit innerhalb der Gemeinde vertreten und hierfür die Schnittstelle zwischen Verwaltung, Bürgern, Rat, Verbänden und Organisationen bilden.

Als Familienmanagerin unterstützt und berät sie bei der Umsetzung der Familienfreundlichkeit. Sie ist Bindeglied und Netzwerkpartnerin zu allen lokalen Akteuren, die sich mit Familie befassen. Hier vernetzt sie vorhandene Angebote von Initiativen, Einrichtungen, Vereinen und Organisationen und baut die familienfreundlichen Strukturen aus. Ihre Aufgabe als kommunale Familienmanagerin ist es, die Situation für Familien in Ascheberg mit zu gestalten und zu verbessern. Passgenaue Konzepte zu entwickeln und optimale Rahmenbedingungen für Familien zu gestalten.

 

Familie ist eine Querschnittsaufgabe und betrifft alle gesellschaftlichen Bereiche. Es ist daher wichtig, bei Planungen und Entscheidungen den Focus auf die Familienthemen zu schärfen. Der Begriff Familie steht nicht nur für Eltern mit Kleinkind, Familie umfasst immer mehrere Generationen. Kommunale Familienpolitik schließt alle Lebensphasen ein und ist generationenübergreifend.

 

Bei Anregungen und Ideen zum Thema Familienfreundlichkeit in Ascheberg, nehmen Sie gern Kontakt zur Familienmanagerin auf.

 

So können Sie Kontakt aufnehmen:›  Verena Kriesinger