Wirtschaftsförderung Ascheberg

Die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Ascheberg hat zum Ziel, die Zahl der Arbeitsplätze zu steigern und die Wirtschaftskraft zu stärken. Wirtschaftsförderung ist Chefsache und Teamwork. Zahlreiche Kollegen arbeiten im Rathaus Hand in Hand, um Unternehmen individuell zu beraten.

 

Ansiedlungspolitik: Förderung neuer Unternehmen

Die Gewerbegebiete der Gemeinde Ascheberg werden stetig erweitert.
Erschließung Gewerbegebiet

Die Wirtschaftsförderung unterstützt und berät Unternehmen, die sich in Ascheberg ansiedeln möchten und vermittelt eigene Gewerbegrundstücke im Gemeindegebiet. Dazu arbeiten die Wirtschaftsförderung und die Bauverwaltung eng zusammen. Notwendige Abstimmungen mit Fachbehörden, wie der Brandschutzstelle, der Immissionsschutzbehörde oder der Bauaufsicht werden durch die Verwaltung koordiniert. Auch geben die Mitarbeiter Empfehlungen hinsichtlich evtl. notwendiger Fachgutachten. Bei der Entwicklung von Gewerbegrundstücken strebt die Gemeinde neue Arbeitsplätze sowie eine ansprechende städtebauliche Gestaltung an.

Die Gewerbegebiete in Ascheberg werden stets erweitert. Aktuell sind in den Ortschaften Ascheberg und Herbern Gewerbegrundstücke im Angebot.

Mehr Infos zum Wirtschaftsstandort Ascheberg: › http://www.ascheberg.de/wirtschaft-arbeit/wirtschaftsstandort-ascheberg.html

 

Ansprechpartner:

 

Klaus van Roje

Fachbereichsleiter Bauen und Wohnen und

Geschäftsführer Ascheberger Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH (AGEG)

Tel.: 02593 / 609-6000

E-Mail: › vanroje@ascheberg.de

 

Peter Kaufmann

Fachgruppe Bauverwaltung / Liegenschaften und 

Geschäftsführer Ascheberger Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH (AGEG)

Tel.: 02593 / 609-6018

E-Mail: › kaufmann@ascheberg.de

 

Helmut Sunderhaus

Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung, Finanzen und Wirtschaftsförderung

Tel.: 02593 / 609-1000

E-Mail: › sunderhaus@ascheberg.de

 

Simone Böhnisch

Wirtschaftsförderin

Tel.: 02593 / 609-1110

E-Mail: › boehnisch@ascheberg.de

 

Bestandspflege: Förderung lokaler Unternehmen

Starke Wirtschaft vor Ort
Schweißer bei der Arbeit

Die Wirtschaftsförderung ist erster Ansprechpartner für lokale Unternehmen, etwa bei Fragen zu Grundstücksangelegenheiten oder zur öffentlichen Infrastruktur. Als Lotse vermittelt die Wirtschaftsförderung den Unternehmen die passenden Ansprechpartner innerhalb der Verwaltung und gegebenenfalls in überörtlichen Einrichtungen wie der Wirtschaftsförderung des Kreises Coesfeld (wfc) und anderen öffentlichen Stellen und Netzwerkpartnern.

 

Ansprechpartner:

 

Simone Böhnisch

Wirtschaftsförderin

Tel.: 02593 / 609-1110

E-Mail: › boehnisch(at)ascheberg.de

 

Helmut Sunderhaus

Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung, Finanzen und Wirtschaftsförderung

Tel.: 02593 / 609-1000

E-Mail: › sunderhaus(at)ascheberg.de

 

Digitalisierung: Bereitstellung von Glasfaser und Funknetzen

Grafik Funknetz

Um die örtlichen Unternehmen fit für die Zukunft zu machen, schafft die Gemeinde Ascheberg mit seinen Partnern die notwendigen digitalen Infrastrukturen. Der Glasfaserausbau ist bereits vollständig abgeschlossen und deckt das gesamte Gemeindegebiet mit einem vollständig glasfaserbasierten, gigabitfähigen Netz bis ins Gebäude (FTTB) ab. Zusätzlich weisen die Mobilfunkanbieter für die Gemeinde nahezu flächendeckende GSM- und LTE-Versorgung aus. Auch für das Internet der Dinge ist Ascheberg vorbereitet: neben den bekannten mobilfunkbasierten Techniken (NBIoT, LTE-M2M) entsteht dank der Unitymedia aktuell ein LoRaWAN-Netz, welches eine Vielzahl von smarten Anwendungen ermöglicht.

 

Ansprechpartner:

 

Helmut Sunderhaus

Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung, Finanzen und Wirtschaftsförderung

Tel.: 02593 / 609-1000

E-Mail: › sunderhaus(at)ascheberg.de

 

Simone Böhnisch

Wirtschaftsförderin

Tel.: 02593 / 609-1110

E-Mail: › boehnisch(at)ascheberg.de

 

 

Fachkräftemangel: Vermittlung von Nachwuchskräften

Logo Pakt für Schule und Ausbildung Ascheberg

Unternehmen und Auszubildende vor Ort zusammenzubringen, ist das Ziel des Ausbildungsatlas Ascheberg. Er listet auf der Internetseite der Profilschule Ascheberg zahlreiche örtliche Unternehmen auf, bei denen Schülerinnen und Schüler der 8.-10. Klasse in Ascheberg ein Praktikum oder eine Ausbildung absolvieren können. Auch im Rahmen von Projektwochen, Unternehmensbesuchen oder Ausbildungstagen können lokale Unternehmen eng mit der Profilschule zusammenarbeiten.

Mehr Infos: › www.ausbildungsatlas.profilschule-ascheberg.de

 

Ansprechpartnerin:

 

Simone Böhnisch

Wirtschaftsförderin

Tel.: 02593 / 609-1110

E-Mail: › boehnisch(at)ascheberg.de

 

Unternehmensgründung: Räume und Beratung im INCA Technologiezentrum

INCA Technologiezentrum

Existenzgründer und Jungunternehmer finden im INCA Technologiezentrum an der Hansalinie 48-50 repräsentative Büroflächen in flexiblen Größen, eine leistungsfähige Infrastruktur sowie Service und Beratung in optimaler Lage zur Autobahn A1.

Mehr Infos: › https://www.inca-technologiezentrum.de/

 

Ansprechpartner:

 

Helmut Sunderhaus

Geschäftsführer INCA Technologiezentrum GmbH

Tel.: 02593 / 609-1000

E-Mail: › sunderhaus(at)ascheberg.de

 

Ruth Herale

Tel.: 02593 / 900 33 60

E-Mail: › info(at)inca-technologiezentrum.de

 

Lage der Gewerbegebiete in Ascheberg

Planübersicht Gewerbeflächen

Die Gemeinde Ascheberg liegt auch im Hinblick auf die Absatzmärkte "mittendrin": Über die A1 sind im Norden die Solitär-Städte Münster und Osnabrück mit ihrem Umland sowie weiter nordöstlich Hamburg und Bremen optimal erreichbar. Im Süden liegen Hamm und Dortmund sowie das gesamte Ruhrgebiet in unmittelbarer Nähe. 


Preiswerte Ansiedlungsgrundstücke

Obwohl die Gemeinde in der Mitte eines großen Wirtschaftsraumes liegt, ist das direkte Umfeld doch eher ländlich strukturiert, was sich in gewissem Umfang günstig auf die Baulandpreise einschließlich der Gewerbeflächen auswirkt. Dieser Preisvorteil, verbunden mit den Standortvorteilen und der günstigen Verkehrsanbindung, macht Ascheberg zu einem Unternehmensstandort besonderer Güte der Ballungsrandzone.

Die Ansiedlungsbedingungen sind hier im wahrsten Sinne des Wortes preiswert!


Ihre Ansprechpartner:

Im Rathaus:
Bürgermeister Dr. Bert Risthaus
Tel. 0 25 93 / 6 09 - 1100

Zu detaillierten Ansiedlungsvorhaben stehen die "› Gewerbelotsen" als zuverlässige Vermittlungspartner zwischen Gewerbetreibenden und Genehmigungsbehörden zur Verfügung.

To top