Aula Herbern

Die Aula Herbern wurde umfassend erneuert und steht für Schul- und Kulturveranstaltungen zur Verfügung.

Hier finden Sie künftig Informationen rund um die Nutzung der Aula für Veranstaltungen, z. B. Nutzungsbedingungen, Kosten, etc.

Eröffnung der Aula Herbern am 02.10.2021

Am 02.10.2021 wurde die Aula Herbern feierlich eröffnet. Am Nachmittag fand ein Tag der offenen Tür für alle Interessierten statt. „Es ist ein Tag der Freude und ein Grund zu feiern, dass die Gemeinde Ascheberg in Herbern eine Veranstaltungshalle bekommt, in der Kunst, Kultur und die Schule ein Zuhause finden,“ so Bürgermeister Thomas Stohldreier. Die Halle mit neuem Bühnenhaus konnte durch die Förderung mit dem „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018“ umgesetzt werden und wurde von der nordrhein-westfälischen Bauministerin Ines Scharrenbach offiziell eingeweiht.

Ab 13 Uhr gab es die Gelegenheit für alle, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Die Bühne selbst wurde von 13 bis 18 Uhr von lokalen Akteuren „erobert“. Beginnend mit der Blaskapelle Ascheberg schloss sich ein buntes Musik- und Tanzprogramm an. So gab die Musikschule Ascheberg einen Einblick in ihr vielfältiges Schaffen: Klassik, Jazz, Tanz und Akkordeonklänge sorgten für abwechslungsreiche Unterhaltung. Auch die Profilschulkinder stellten sich mit ihrer KeyboardClass auf der Bühne vor und die Gruppe „Fünfklang“ aus Herbern bot Nachdenkliches zum Thema „Kultur“ und zwischendurch gab der Heimatverein Herbern Anekdoten zum Besten. Zum Abschluss sorgte die Blaskapelle Schwartländer für gute Laune in der Halle.

Rund um das Musikprogramm stellten auch einige Vereine und Initiativen aus Ascheberg und Herbern sich und ihre Arbeit vor und boten die Gelegenheit für die Gäste, sich zu informieren. Für das leibliche Wohl an diesem Tag sorgten der Förderverein der Profilschule und Aktive der benachbarten Mariengrundschule: Kaffee, Waffeln, Crèpes und Bratwurst waren im Angebot und neben der Halle lud ein kleiner Biergarten zum gemütlichen Beisammensein. Abgerundet wurde das Rahmenprogramm von der Jugendfeuerwehr, die sich mit Schlauch und Spritze auf dem Schulhof präsentierte.

Gäste des Festaktes waren:

  • Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Dietmar Panske, MdL
  • Brigitte Schulte, Hauptdezernentin Bezirksregierung Münster, Regionale Schulaufsicht
  • Christian Schulze Pellengahr, Landrat Kreis Coesfeld
  • Thomas Stohldreier, Bürgermeister Gemeinde Ascheberg
  • Jens Dunkel, Schulleiter Profilschule
  • Bernhard Kröger, Architekt
  • Stefan Schürmeyer, Pastor Katholische Kirchengemeinde St. Lambertus Ascheberg
  • Alexander Meese, Pfarrer Evangelische Kirchengemeinde Werne
  • Helmut Sunderhaus, Fachbereichsleiter Allgemeine Verwaltung, Finanzen und Wirtschaftsförderung
  • Martin Bußkamp, Geschäftsführer Ascheberg Marketing
Visualisierung der neuen Aula Herbern

Ansprechpartnerin

Andrea Blanke
Fachgruppenleiterin Bildung und Mobilität

Tel.: 02593 / 609-4010
E-Mail: Nachricht senden