21.07.2021

Bereits sechs Flüchtlinge in Arbeit vermittelt

Sie coachen Flüchtlinge, damit sie ein selbstständiges Leben führen können: v.l. Verena Kriesinger (Fallmanagerin), Thomas Klas (Hilfeplaner Kreis Coesfeld), Majed Alibrahim (Jobcoach PNT Consult & Training GmbH), Mohammed El Gharrafi (Jobcenter Ascheberg, Flüchtlingsangelegenheiten).

Jobcenter Ascheberg und PNT Consult & Training GmbH coachen Asylbewerber

Menschen mit Migrationshintergrund besser in den Arbeitsmarkt integrieren - das haben sich das Jobcenter Ascheberg und der Kreis Coesfeld zusammen mit dem Träger PNT Consult & Training GmbH auf die Fahnen geschrieben. Daher coachen sie anerkannte Asylbewerber in Ascheberg nun schon seit Dezember 2020 in regelmäßigen Einzelgesprächen. Ein Jahr lang begleiten die Jobcoaches die Asylbewerber mit zwei persönlichen Gesprächen pro Woche. Sie besprechen mit den Menschen, wie sie ein selbstbestimmtes Leben führen können, ohne auf staatliche Hilfen angewiesen zu sein.

In den Einzelgesprächen wird auf die besondere Situation jedes Einzelnen eingegangen, dringende Probleme gemeinsam gelöst. Die Coaches helfen zum Beispiel bei Behördengängen, bei der Anerkennung ausländischer Schul- und Berufsabschlüsse und bei der Wohnungssuche. Um die deutsche Sprache zu verbessern, können die Asylbewerber parallel an einem Sprachkurs teilnehmen - eine wichtige Grundlage, um zielgerichtet in Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden.

Besonders hilfreich ist, dass der Jobcoach Majed Alibrahim selbst aus Syrien kommt und bereits ein Flüchtlingslager geleitet hat. Er kann das Coaching auch in der Muttersprache der Flüchtlinge durchführen, denn viele der Teilnehmenden können sich noch nicht so gut in Deutsch verständigen.

Aufgrund der Pandemie haben die Beratungsgespräche bisher meist telefonisch stattgefunden. Aktuell können aufgrund der Lockerungen wieder vermehrt persönliche Gespräche im INCA-Technologiezentrum oder auch persönlich bei den Teilnehmenden stattfinden. Zur Heranführung an den Arbeitsmarkt sind oft Praktika oder Probearbeiten sinnvoll. Falls hiesige Arbeitgeber Bedarf an Arbeitskräften haben, können sie sich gerne unverbindlich an das Jobcenter Ascheberg wenden. In dem Coaching werden derzeit insgesamt 15 Personen zeitgleich unterstützt. Bisher konnten schon sechs Teilnehmende in Arbeit vermittelt werden.