22.03.2020

Bevölkerung verhält sich vorbildlich

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus (2.v.r.) und Thomas Stohldreier (r.) kontrollierten am Samstag die Einhaltung der neuen Verfügungen zeitgleich mit dem Sicherheitsdienst von Dave und Angela Martin (l.).

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus lobt Einhaltung der Regeln zum Schutz vor der Ausbreitung des Corona-Virus in Ascheberg

Am Samstag, 21. März kontrollierte Bürgermeister Dr. Bert Risthaus gemeinsam mit Thomas Stohldreier, Fachbereichsleiter Ordnung und Soziales, in allen drei Ortsteilen, ob die in der vergangenen Woche erlassenen Verfügungen in der Gemeinde eingehalten werden. Die beiden suchten alle Supermärkte sowie mehrere Imbisse und Cafés auf und prüften stichprobenartig auch die Schließung der übrigen Geschäfte sowie die Sperrung der Spielplätze und Schulhöfe. Gleichzeitig unternahm auch der Sicherheitsdienst von Dave und Angela Martin Kontrollgänge. Mit dem Ergebnis war Bürgermeister Dr. Bert Risthaus am Samstag sehr zufrieden: "Außer zwei unerlaubten Sportplatz- bzw. Schulhofnutzungen haben sich alle in unserer Gemeinde an die neuen Regeln zum Schutz vor einer Corona-Virus-Ansteckung gehalten." Weiter berichtet er: "Hier und da haben wir noch kleinere Verbesserungenmaßnahmen hinsichtlich der Abstandswahrung in Geschäften angesprochen. Grundsätzlich haben sich die Davensberger, Ascheberger und die Herberner aber am Samstag sehr vorbildlich und verantwortungsvoll verhalten." Die Straßen und Plätze waren am Samstag nahezu leer. Somit fasste Bürgermeister Dr. Bert Risthaus zusammen: "Wegen uns bräuchte das Land keine allgemeine Ausgangssperre zu verhängen. Die Bürgerschaft hier verhält sich sehr vorbildlich."