Corona-Virus

Corona-Impfungen

Terminbuchung Impfstellen Kreis Coesfeld

Weitere Informationen erteilen auch die örtlichen Arztpraxen und Apotheken.

Impfung

Corona-Tests

Corona-Teststellen im Kreis Coesfeld

An folgenden Stellen in der Gemeinde Ascheberg kann ein Corona-Schnelltest gemacht werden:

in Herbern:

  • DRK-Testzentrum Herbern, Ostlandstraße 11, 59387 Ascheberg, Öffnungszeiten und Anmeldung unter: https://drk-teststationen.de/standort/herbern/
  • Praxis Dres. Lohmann/Edsen, Altenhammstr. 39, 59387 Ascheberg, Anmeldung unter: Tel. 02599 / 697

in Ascheberg:

in Davensberg:

Stand: 19.01.2022

Corona-Test-Kit

Aktuelle Verordnungen

Coronavirus Symbolbild

Aktuelle Corona-Zahlen

Corona-Zahlen der Kommunen im Kreis Coesfeld:

Dashboard des Kreises Coesfeld:

› https://www.kreis-coesfeld.de/themen-projekte/gesundheit/coronavirus.html

Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfalen (LZG.NRW):

› https://www.lzg.nrw.de/inf_schutz/corona_meldelage/index.html

Rechtliche Regelungen in Nordrhein-Westfalen

Alle aktuellen rechtlichen Regelungen des Landes NRW zum Corona-Virus:

https://www.mags.nrw/coronavirus-rechtlicheregelungen-nrw

NRW-Landeswappen

Rückverfolgbarkeit muss gewährleistet werden

Kreis Coesfeld veröffentlicht Allgemeinverfügung im Amtsblatt

01.12.2021/Kreis Coesfeld. Ergänzend zur Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen hat der Kreis Coesfeld im Einvernehmen mit dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW vom 2. Dezember 2021 bis zunächst einschließlich dem 31. März 2022 die einfache Rückverfolgbarkeit verfügt. Dazu haben unter Berücksichtigung des Datenschutzes Einrichtungen oder Dienstleistungsbetriebe von den anwesenden Personen den Namen, die Adresse, die Telefonnummer und den Zeitraum des Aufenthaltes digital oder schriftlich zu dokumentieren und vier Wochen aufzubewahren. Im Falle eines positiven Corona-Testes fragt das Kreisgesundheitsamt diese Daten ab und nutzt sie für die Kontaktnachverfolgung, um das Ausbreitungsgeschehen zu reduzieren.

Diese Allgemeinverfügung gilt für

  • Angebote der Jugendsozialarbeit und der Jugendarbeit,
  • Messen und Kongresse,
  • Veranstaltungen von Unternehmen für Betriebsangehörige,
  • Sitzungen kommunaler Gremien und Zusammenkünfte ähnlicher Art von Parteien, Vereinen usw.,
  • Friseurdienstleitungen
  • Sportausübungen wie Wettkämpfte und Training auf und in Sportstätten sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum für Personen bis einschließlich 15 Jahren.

Weiterhin besteht die Dokumentationspflicht für Kinder-, Jugend- und Familienerholungsfahrten, die von öffentlichen oder freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe angeboten werden, wobei nicht immunisierte Personen vor der Anreise und erneut nach jeweils weiteren vier Tagen ein negatives Testergebnis vorzulegen haben oder einen gemeinsam beaufsichtigten Selbsttest durchzuführen ist.

„Die Rückverfolgbarkeit und damit im Infektionsfall schnelle Kontaktnachverfolgung sind ein wichtiger Baustein bei der Pandemiebewältigung. Gerade im Rahmen der Modellregion im Frühjahr dieses Jahres haben wir gute Erfahrungen, vor allem beim Einsatz digitaler Tools, gemacht,“ erläutert Kreisdirektor Dr. Linus Tepe.

Die Allgemeinverfügung ist im Amtsblatt mit der Ausgabe 37/2021 auf https://www.kreis-coesfeld.de/aktuelles/amtsblatt.html veröffentlicht.

Amtsblatt 37/2021 des Kreises Coesfeld vom 01.12.2021

Hilfe in der Quarantäne

Für Menschen in häuslicher Quarantäne, die nicht auf familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe zurückgreifen können, vermittelt die Verwaltung seit dem 18.03.2020 zwischen Helfern und Hilfesuchenden.

Wer Hilfe benötigt oder helfen möchte, kann sich an die Gemeindeverwaltung wenden.

Ich bin für dich DAH
Logo Ich bin für dich DAH