TOP Ö 8: Kostenbeteiligung der Gemeinde an der Deckensanierung der L844 - Ortsdurchfahrt Ascheberg

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt Kontakt mit dem Straßenbaulastträger und der Straßenverkehrsbehörde aufzunehmen mit dem Ziel, „innerörtliche Sicherungsmaßnahmen für Radfahrer“ von der B 58 bis zum Kreisverkehr vorzustellen; z.B. einen Radweg von der B 58 bis zur Sandstraße oder Anlegung eines separaten Schutzstreifens entlang der Fahrbahn.

Ebenso sollen Fördermöglichkeiten (z.B. zur Schulwegsicherung) geprüft werden.

Das Ergebnis soll in der ersten Ausschusssitzung nach den Sommerferien 2011 vorgestellt werden.

 

Die Haushaltsmittel für die Beteiligung der Gemeinde Ascheberg an den Deckensanierungskosten an der L844 – Ortsdurchfahrt Ascheberg in Höhe von 20.000 € werden für das Haushaltsjahr 2012 unter der Kostenstelle 606612-120102-522101 bereit gestellt.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja:

16

Nein:

  0

Enthaltung:

  0