Ich bin für dich DAH!

In der Corona-Pandemie sind Solidarität und gegenseitige Hilfe besonders wichtig. Bürgermeister Thomas Stohldreier ruft daher dazu auf, Angehörige und Nachbarn im Blick zu behalten und sich bei Bedarf soweit wie möglich gegenseitig zu helfen.

Für Menschen in häuslicher Quarantäne, die nicht auf familiäre oder nachbarschaftliche Hilfe zurückgreifen können, vermittelt die Verwaltung zwischen Helfern und Hilfesuchenden.

Sie benötigen Hilfe während der häuslichen Quarantäne? Sie möchten freiwillig helfen?

Nutzen Sie das untenstehende Online-Formular bzw. die PDF-Formulare oder wenden Sie sich an die Ansprechpartnerin.

Geben Sie dort bitte Ihre Kontaktdaten an: Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer, Hilfsangebot bzw. Hilfebedarf. Die Hilfe bezieht sich ausschließlich auf den Einkauf von Grundnahrungsmitteln, Grundbedarfen, Medikamenten oder das Ausführen von Haustieren.

Die Verwaltung prüft bei den Hilfesuchenden das tatsächliche Vorliegen der Quarantäne und vermittelt dann nach Möglichkeit die passenden Helfer. Hilfesuchende und Helfer willigen durch die Kontaktaufnahme der Weitergabe ihrer Kontaktdaten an einzelne Helfer bzw. Hilfesuchende ein.

Ansprechpartnerin

Hannelore Müller-Flieshart
Sozialverwaltung

Tel.: 02593 / 609-4444
E-Mail: dah@ascheberg.de

Postadresse:
Rathaus Ascheberg
Stichwort: DAH
Dieningstr. 7
59387 Ascheberg

Anmeldeformulare zum Download:

Hannelore Müller-Flieshart und Bürgermeister Thomas Stohldreier

Hannelore Müller-Flieshart und Bürgermeister Thomas Stohldreier bieten das Hilfsprojekt “Ich bin für dich DAH!” an.

Digitales Kontaktformular: